Parodontologie

Zahnschädigende Bakterien finden in der Mundhöhle ideale Bedingungen. Einige Arten fördern Karies, andere wiederum können eine Zahnfleischentzündung und nachfolgend eine Parodontitis, im Volksmund auch Parodontose genannt, hervorrufen.

Besonders anfällige Stellen im Mund wie Zahnzwischenräume, Implantate oder Zahnersatz sind Auslöser, dass sich das Zahnfleisch vom Zahn löst und zurückbildet. Falsche Putztechnik, Zahnspangen, Verletzungen oder eine schlechte Zahnversorgung fördern ebenso den bakteriellen Prozess. Chronische bakterielle Entzündungen wie die Parodontitis beeinflussen den allgemeinen Gesundheitszustand und erhöhen die Risiken für Allgemeinerkrankungen z.B. Diabetes Mellitus, Fettstoffwechselstörungen oder Osteoporose.

Der durch den Zahnfleischrückgang entstandene Spalt zwischen fördert das Bakterienwachstum und somit den Entzündungsprozess. Es kommt zu einem geschwollenen und geröteten Zahnfleischrand mit Schmerzempfindlichkeit, schnellem Zahnfleischbluten und Mundgeruch. Ob eine Zahnfleischentzündung gestoppt und eine Parodontose verhindert werden kann, hängt zum einen vom Immunsystem des Patienten ab, zum anderen von den Maßnahmen, die ergriffen werden. In schonender Behandlung, oft unterstützt durch Lasertechnik entfernen wir Bakterien und entzündetes Gewebe. Chirurgische Eingriffe können so meist vermieden werden.

Wir empfehlen regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen. Sie haben so sehr gute Chancen, dass Zahnfleischentzündungen oder andere Erkrankungen der Zähne frühzeitig erkannt werden.

Einen wirkungsvollen Schutz für Zähne und Zahnfleisch erreichen Sie durch regelmäßige professionelle Zahnreinigungen.

 

 

 

 
Sprechzeiten

Montag - Donnerstag:
8:00 - 20:00 Uhr
Freitag:
8:00 - 18:00 Uhr

 
Anschrift

Dr. med. dent
Frauke Barfeld
Daniel Schaub
Willy-Brandt-Platz 4
45127 Essen
Anfahrt

 
Telefon + E-Mail

Tel:   0201.189 29 90
Fax:  0201.189 29 91
Mail: anmeldung@zaehne-zaehne.de